Premier League

Man United wieder ohne Martial: "Er wollte nicht"

dpa
Fehlte Manchester United erneut: Anthony Martial.

Fehlte Manchester United erneut: Anthony Martial.

Foto: dpa

Birmingham. Manchester Uniteds deutscher Trainer Ralf Rangnick hat gezwungenermaßen erneut auf Stürmer Anthony Martial verzichten müssen - weil dieser nicht mitspielen wollte.

"Er wollte nicht im Kader sein", sagte Rangnick nach dem enttäuschenden 2:2 bei Aston Villa. "Normalerweise wäre er im Kader gewesen, aber er wollte nicht, und das ist der Grund, warum er nicht mit uns angereist ist."

Mit dem 26-Jährigen scheint der frühere Bundesliga-Trainer seit längerer Zeit Probleme zu haben. Bereits zu Beginn des Jahres hatte Rangnick auf den Franzosen verzichten müssen, der Manchester offenkundig verlassen will.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-727414/2

( dpa )