Neuer Job in Aussicht

Ex-Schalke-Coach Tedesco verhandelt mit Spartak Moskau

Könnte bald in Russland anheuern: Ex-Schalke-Coach Domenico Tedesco.

Könnte bald in Russland anheuern: Ex-Schalke-Coach Domenico Tedesco.

Foto: dpa

Moskau. Fußball-Trainer Domenico Tedesco steht in konkreten Verhandlungen mit dem russischen Erstligisten Spartak Moskau.

Nach dpa-Informationen war der 34 Jahre alte ehemalige Coach des FC Schalke 04 bis Dienstag in Russland und will sich in den kommenden Tagen abschließend entscheiden. Die Zeitung "Sport-Express" berichtete, Tedesco soll bereits am Freitag beim zwölfmaligen russischen Meister vorgestellt werden und einen Vertrag bis Sommer 2022 bekommen. In Moskau würde Tedesco mit dem von Borussia Dortmund ausgeliehenen Ex-Weltmeister André Schürrle zusammenarbeiten.

Spartak Moskau äußerte sich bislang nicht zur Trainerfrage. Das Team hatte in der Liga zuletzt fünf Niederlagen kassiert und sich von Trainer Oleg Kononow getrennt. Vor einer Unterschrift in Moskau muss Tedesco noch seinen Vertrag beim FC Schalke 04 auflösen. Dort war er in der Saison 2017/2018 Vizemeister geworden, im März 2019 dann aber freigestellt worden.