Knieverletzung

Ägypten bei Fußball-WM ohne Torwart el-Shennawy

Der Schlussmann zog sich eine schwere Verletzung im Knie zu, fällt lange aus.

Ägyptens Torwart Ahmed el-Shennawy fällt verletzt für die WM aus.

Ägyptens Torwart Ahmed el-Shennawy fällt verletzt für die WM aus.

Foto: dpa

Kairo. Ägypten muss bei der Fußball-WM in Russland auf Torwart Ahmed el-Shennawy verzichten. Der 26 Jahre alte Schlussmann hat sich bereits am 12. April beim 1:2 seines Vereins Zamalek Kairo gegen Al-Ittihad Alexandria eine schwere Verletzung im linken Knie zugezogen.

Wie die Diagnose nun ergab, muss El-Shennawy seine Teilnahme an der WM abhaken. Der Schlussmann war als Ersatz für den bereits 45-jährigen Essam el-Hadary eingeplant.

Ägypten hat sich erstmals nach 28 Jahren wieder für eine WM qualifiziert. Bei der Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli trifft die Mannschaft um Stürmerstar Mohamed Salah vom FC Liverpool in Gruppe A auf Gastgeber Russland, Saudi-Arabien und Uruguay.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.