Freundschaftsspiel

Italien gegen Deutschland live im TV, Stream & Ticker

Das DFB-Team tritt am 15. November 2016 zum Freundschaftsspiel-Klassiker gegen Italien an: Alle Infos zu TV-Termin, Stream & Liveticker.

Im EM-Viertelfinale 2016 konnte Deutschland gegen Italien erstmals in einem Pflichtspiel gewinnen. Am Dienstag (15. November 2016, Anstoß 20.45 Uhr) geht es für die DFB-Auswahl zum Ausklang des EM-Jahres auswärts gegen Italien.

Im EM-Viertelfinale 2016 konnte Deutschland gegen Italien erstmals in einem Pflichtspiel gewinnen. Am Dienstag (15. November 2016, Anstoß 20.45 Uhr) geht es für die DFB-Auswahl zum Ausklang des EM-Jahres auswärts gegen Italien.

Foto: Federico Gambarini / picture alliance / dpa

Mit neun Weltmeistern, Rückkehrer Mario Gomez (VfL Wolfsburg) und drei Neulingen, die aus der U 21 aufrücken, geht die Nationalmannschaft in die letzten beiden Länderspiele des Jahres. Nach dem WM-Qualifikationsspiel der Gruppe C in Serravalle gegen San Marino am Freitag, geht es für die DFB-Auswahl am Dienstag (15. November, Anstoß 20.45 Uhr) zum Ausklang des EM-Jahres auswärts gegen Italien.

>>> WM-Qualifikation 2017/2018: Gruppen, Spielplan & Termine

„Wir wollen uns immer mit den besten Mannschaften der Welt messen. Italien gehört zu den großen Fußballnationen, diese Spiele wollen auch die Fans sehen,“ freut sich Teammanager Oliver Bierhoff auf das Duell zwischen den vierfachen Weltmeistern in Mailand. Erstmals werden Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg) und Olympia-Silbermedaillengewinner Serge Gnabry (Werder Bremen) zum A-Aufgebot gehören.

Drei Neulinge und Pause für Özil: Löw nutzt Doppelpack

Der DFB-Kader im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Jérôme Boateng (Bayern München), Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg), Jonas Hector (1. FC Köln), Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld: Leon Goretzka (Schalke 04), Mario Götze (Borussia Dortmund), İlkay Gündoğan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Max Meyer (Schalke 04), Thomas Müller (Bayern München), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Serge Gnabry (Werder Bremen), Mario Gomez (VfL Wolfsburg), Kevin Volland (Bayer Leverkusen)

Italien gegen Deutschland live im TV

Das Freundschaftsspiel Italien gegen Deutschland wird live im Ersten übertragen. Die Vorberichterstattung zum Spiel beginnt am Freitag (11. November) um 20.15 Uhr. Anstoß der Partie ist um 20.45 Uhr.

Die Moderation im ARD-Studio übernimmt Matthias Opdenhövel unterstützt von Mehmet Scholl als Experte. Live zum Anstoß meldet sich Tom Bartels aus dem Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion. Im Anschluss an die Spielanalyse wird RTL Zusammenfassungen weiterer Freundschaftsspiele zeigen.

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet die ARD auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann. Der kostenlose Livestream ist zu erreichen über sportschau.de.

Italien gegen Deutschland im Liveticker

Für alle, die das Spiel nicht live im TV mitverfolgen können, gibt es den Liveticker der Berliner Morgenpost. Verfolgen Sie das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland live und verpassen Sie kein Tor.

Manuel Neuer zur Ernennung zum Kapitän

Manuel Neuer: "Ich bin stolz"