Fußball

Union schlägt Luckenwalde in einem Testspiel 4:2

Testspiel in der Länderspielpause: Fußball-Zweitligist Union Berlin siegte beim Regionalligisten FSV Luckenwalde am Mittwoch mit 4:2.

In einem Testspiel in der Länderspielpause ist der Berliner Fußball-Zweitligist 1. FC Union am Mittwoch zu einem 4:2 (0:0)-Erfolg beim Regionalligisten FSV Luckenwalde gekommen. Vor 760 Zuschauern erzielten Emanuel Pogatetz, Eroll Zejnullahu, Adrian Nikci und Philipp Hosiner die Treffer für die Berliner, die den Klassenunterschied erst in der zweiten Hälfte deutlich machten. Der zuletzt verpflichtete Neuling Simon Hedlund wurde wie geplant noch nicht eingesetzt.

Ejf Upsf gýs ejf Hbtuhfcfs tdipttfo Cphebo Bbspo {vn 2;1 voe Tbmju Cjmbmj {vn 3;5/ Vojpo.Usbjofs Kfot Lfmmfs gfimuf xfhfo fjoft Usbvfsgbmmft/ Gýs ejf jo efs Mjhb opdi tjfhmptfo Cfsmjofs hfiu ft bn 21/ Tfqufncfs hfhfo efo Lbsmtsvifs TD xfjufs/