Sieg in St. Petersburg

Kuranyi erreicht mit Dynamo das Pokal-Halbfinale

Dynamo Moskau ist die Revanche für die 1:5-Heimpleite geglückt. Das Team um den ehemaligen Nationalstürmer Kevin Kuranyi gewann in St. Petersburg.

Foto: picture alliance / dpa/RIA Nowosti

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau das russische Pokal-Halbfinale erreicht.

Dynamo gewann das Viertelfinale bei Meister Zenit St. Petersburg 1:0 (0:0) und revanchierte sich damit erfolgreich für die bittere 1:5-Pleite in der Meisterschaft gegen den Tabellenführer am vergangenen Wochenende.

Siegtor durch Misimovic

Das goldene Tor für die Gäste erzielte vor 21.000 Zuschauern der frühere Wolfsburger Bundesligaprofi Zvjezdan Misimovic in der 73. Minute per Elfmeter.

Rubin Kasan hatte zuvor durch ein 4:0 gegen Lokomotive Moskau als erste Mannschaft die Vorschlussrunde erreicht. Am Donnerstag spielen noch Wolga Nowgorod gegen Terek Grosny und FK Rostow gegen Fakel Woronesch um den Einzug ins Halbfinale.