Bundesliga-Testspiele

BVB verpatzt Generalprobe, Bayern und Schalke siegen

| Lesedauer: 3 Minuten

Foto: Bongarts/Getty Images / Bongarts/Getty Images/Getty

Meister Borussia Dortmund unterliegt beim Wintercup Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Die Münchner gewinnen souverän in Erfurt, Schalke bezwingt Vitesse Arnheim.

Das Spitzenquartett der Fußball-Bundesliga ist wenige Tage vor dem Rückrundenstart in unterschiedlicher Verfassung. Während Rekordmeister Bayern München und Pokalsieger Schalke 04 Siege feierten, gefiel die Generalprobe von Titelverteidger Borussia Dortmund und Überraschungsmannschaft Borussia Mönchengladbach beim Wintercup in Düsseldorf nicht allen Fans.

Mit 4:0 (2:0) setzte sich der Tabellenführer aus München souverän gegen den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt durch. Toni Kroos (12.), Arjen Robben (42.) und Thomas Müller (60.) hatten die Elf von Trainer Jupp Heynckes in Führung geschossen. Bastian Schweinsteiger sorgte in der 90. Minute im Nachschuss für den Endstand. Zuvor hatte er einen an Nils Petersen verursachten Foulelfmeter verschossen.

„Ich denke, es war in Ordnung. Man sieht, dass wir noch Sachen verbessern können. Zum Beispiel bei der Chancenauswertung“, sagte Schweinsteiger.

Auf dem Aachener Tivoli testete Schalke gegen Vitesse Arnheim seine Rückrundenform. Vor 3000 Zuschauern trafen Christian Fuchs (23.) und Julian Draxler (48.) zum 2:1 (1:0). Für den Tabellensechsten der niederländischen Ehrendivision war Jonathan Reis (50.) erfolgreich. Schalkes Trainer Huub Stevens musste auf die angeschlagenen Stammspieler Jefferson Farfan und Lewis Holtby sowie den bei der US-Nationalmannschaft weilenden Jermaine Jones verzichten.

Dortmund und Gladbach verpassten den Sieg beim Wintercup in Düsseldorf, besiegten aber jeweils Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen. Der BVB setzte sich im Spiel um Platz drei nach 45 Minuten durch ein Tor von Mohamed Zidan (37.) 1:0 gegen das Team von Trainer Thomas Schaaf durch.

Gladbach zog mit einem 2:0-Erfolg über die Norddeutschen ins Endspiel ein. Kapitän Filip Daems (26.) mit einem verwandelten Handelfmeter und Thorben Marx (42.) sorgten für den Sieg.

Im Finale unterlag die Elf von Coach Lucien Favre dem Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf 0:1. Zugang Timo Furuholm (28.) aus Finnland erzielte den Treffer. Zuvor hatte die Fortuna bereits Dortmund mit 4:2 nach Elfmeterschießen ausgeschaltet.

Eine erfolgreiche Rückkehr feierte derweil Holger Stanislawski. Der Trainer des Bundesligisten 1899 Hoffenheim gewann mit seiner Mannschaft 2:1 (1:1) bei seinem Ex-Verein FC St. Pauli. Sejad Salihovic (36.) per Foulelfmeter und Ryan Babel (86.) trafen für die Gäste, Kevin Schindler (43.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Noch nicht in Form ist Bundesliga-Aufsteiger FC Augsburg. Die bayrischen Schwaben unterlagen dem Zweitliga-Spitzenteam SpVgg Greuther Fürth 0:1 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Christopher Nöthe (76.).

Besser drauf ist der Hamburger SV, der in der Vorbereitung seine weiße Weste gewahrt hat. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink gewann nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Marbella beim Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld 1:0 (0:0). Den entscheidenden Treffer für die Hanseaten, die bereits in Spanien vier Erfolge in vier Testspielen gefeiert hatten, erzielte der Serbe Gojko Kacar 17 Minuten vor Spielende.

( sid/jr )