Premier League

Arsenal verpasst mit Mertesacker Sprung auf Platz vier

Mit einem Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers hätte der FC Arsenal den FC Chelsea als Vierter verdrängt. Doch der gelang trotz Überzahl in der Schlussphase nicht.

Foto: AFP

Fußball-Nationalspieler Per Mertesacker hat mit dem FC Arsenal in der englischen Premier League den Sprung auf Platz vier verpasst. Trotz Überzahl in der Schlussphase kamen die Gunners im Heimspiel gegen die Wolverhampton Wanderers nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und bleiben mit nun 33 Punkten einen Zähler hinter dem Londoner Stadtrivalen FC Chelsea Fünfter. Chelsea hatte sich am Montag 1:1 (0:0) vom FC Fulham getrennt.

Auf Platz drei liegt weiterhin Tottenham Hotspur nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg bei Norwich City. Der walisische Nationalspieler Gareth Bale stellte mit seinem Doppelpack (55./67.) den 12. Saisonsieg der Spurs (38 Punkte) sicher, bei denen der Ex-Hamburger Rafael van der Vaart in der Startformation stand.

Der ivorische Stürmer Gervinho hatte Arsenal in Führung gebracht (8.), ehe der Schotte Steven Fletcher für die Gäste ausglich (38.). Bei den Wolves sah der serbische Nationalspieler Nenad Milijas in der 75. Minute die Rote Karte. Der Ex-Bremer Mertesacker spielte in Arsenals Innenverteidigung durch. Arsenal liegt zwölf Punkte hinter Spitzenreiter Manchester City zurück, der die Tabelle vor dem punktgleichen Stadtrivalen United anführt.