Bester Spieler der WM

Inter Mailand holt Forlan als Nachfolger von Eto'o

Stürmer Diego Forlan aus Uruguay wechselt von Atletico Madrid zu Inter Mailand. Dort soll er den nach Russland gegangenen Kameruner Samuel Eto'o ersetzen.

Foto: AFP

Der Wechsel von Diego Forlan vom spanischen Erstligisten Atletico Madrid zu Inter Mailand ist perfekt.

"Du bekommst nicht oft die Chance, im Alter von 32 Jahren zu Inter zu gehen. Ich hoffe, ich kann die Erwartungen erfüllen", sagte der Fußball-Nationalspieler Uruguays am Montag bei einer Pressekonferenz in Madrid. "Abschiede sind immer schwer, aber jetzt freue ich mich auf eine neue große Herausforderung", sagte er. Forlan soll bei Inter die Nachfolge von Stürmer Samuel Eto’o antreten. Der Kameruner war zum russischen Klub Anschi Machatschkala gewechselt.

Schon in der vergangenen Woche hatte sich Inter laut Medienberichten mit Atletico auf eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro geeinigt. Für Atletico hatte der Fußballer aus Montevideo in der vergangenen Saison acht Treffer erzielt. 2010 hatte Forlan Atletico in Hamburg mit zwei Toren zum 2:1-Finalsieg in der Europa League gegen den FC Fulham geschossen.

Bei der WM in Südafrika wurde er auch dank seiner fünf Treffer zum besten Spieler gekürt und führte sein Team bis ins Spiel um Platz drei, das Uruguay mit 2:3 gegen Deutschland verlor. Vor wenigen Wochen gewann er mit Uruguay die Copa America. Beim 3:0-Sieg im Finale über Paraguay schoss Forlan zwei Tore.