3. Liga

Dynamo Dresden verpasst Sprung auf Platz drei

Die Sachsen kamen im Nachholspiel gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Unentschieden hinaus. Babelsberg siegte in letzter Minute bei Bayern II.

Foto: Bongarts/Getty Images/Getty

Dynamo Dresden hat den Sprung auf den dritten Platz in der 3. Fußball-Liga verpasst. Die Elbestädter kamen am Samstag im Nachholspiel gegen den 1. FCHeidenheim nicht über ein 0:0 hinaus und zogen mit dem Tabellendritten Kickers Offenbach nach Punkten gleich. Schlusslicht Bayern München II unterlag im Kellerduell dem SVBabelsberg mit 1:2 (0:0). Ein weiteres torloses Remis gab es zwischenJahn Regensburg und dem FCCarl Zeiss Jena.

22 455 Zuschauer sahen in Dresden eine abwechslungsreiche Partie mit Torchancen auf beidenSeiten. Die beiden Torhüter Benjamin Kirsten (Dresden) und Erol Sabanow waren die besten Akteure auf dem Platz.

In München war Bayern II durch Steffen Wohlfarth nach 50 Minuten inFührung gegangen. Anton Makarenko gelang in der 79. Minute der Ausgleich. In der Nachspielzeit traf Guido Kocer zum ersten Babelsberger Erfolg nach sieben sieglosen Spielen hintereinander. Damit kletterte die Mannschaft vorerst aus der Abstiegszone.

Beim 0:0 in Regensburg waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, vermochten es aber nicht, die sich bietenden Chancen zu nutzen.