Kicker-Ticker

Rettung für den TSV 1860 München in Sicht

Ein Konsortium will den von der Insolvenz bedrohten Zweitligisten 1860 München retten. Außerdem: Ein Ex-Nationaltorhüter feiert seinen 99. Treffer.

Foto: dpa/DPA

++++ Der TSV 1860 München steht nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ kurz vor der Rettung . Wie das Blatt berichtet, soll ein 12-Millionen-Euro-Hilfspaket den angeschlagenen Klub vor der Insolvenz bewahren. Daran beteiligt seien ein Investor aus dem Ausland, eine namhafte private Geschäftsbank aus Deutschland, dazu die Landesbank, die Stadtsparkasse und der FC Bayern. „Ich will nicht zu optimistisch sein, aber inzwischen schaut unsere Lage schon wieder etwas besser aus “, sagte 1860-Präsident Dieter Schneider der „SZ“. Bis kommenden Montag zur Aufsichtsratstagung des Traditionsklubs soll Vollzug gemeldet werden. Die Sechziger müssen bis Mitte kommender Woche acht Millionen Euro auftreiben, um die drohende Insolvenz abzuwenden. Nach Angaben des Blattes sind Schneider und seine Kollegen dabei, ein Bündnis aus Wirtschaft und Politik zustande zu bringen, das vom Lokalrivalen FC Bayern unterstützt wird. ++++

++++ Der französische Fußball-Star Eric Abidal hat eine Woche nach der Operation zur Entfernung eines Lebertumors das Krankenhaus verlassen . Das teilte sein Klub FC Barcelona am Donnerstag mit. „Der postoperative Verlauf war in allen Belangen erfolgreich und mit keinerlei Komplikationen verbunden“, hieß es in der Mitteilung. Nach Angaben der medizinischen Abteilung des spanischen Meisters soll der 31 Jahre alte Abwehrspieler in vier Wochen mit dem Aufbautraining beginnen können. Abidal war 2007 von Olympique Lyon zu den Katalanen gewechselt. 2006 gehörte er der französischen Nationalmannschaft an, die im WM-Endspiel in Berlin im Elfmeterschießen an Italien scheiterte. ++++

++++ Der deutsche Trainer-Weltenbummler Otto Pfister hat eine neue Aufgabe gefunden. Der 73-Jährige, der bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland Togo betreute, übernimmt die Auswahl von Trinidad-Tobago . „Ich habe Luft geholt, aber ab dem 4. April bin ich wieder bei der Arbeit“, sagte der gebürtige Kölner dem "Kicker". Sein Vertrag gilt zunächst bis zum Ende der WM-Qualifikation. Sollte Pfister mit seinem Team aus der Karibik das Ticket zur Endrunde 2014 in Brasilien lösen, verlängert sich der Kontrakt bis einschließlich des Turniers. ++++

++++ 1899 Hoffenheim muss vier bis sechs Wochen auf Innenverteidiger Matthias Jaissle verzichten . Der 22-Jährige zog sich im Training eine Innenband- und Kapselverletzung im rechten Knie zu. Dies gab der Verein bekannt. ++++

++++ Peinliche Panne von Facebook-Nutzer Felix Magath : Als der Trainer nach dem Blitzwechsel zum VfL Wolfsburg auf seiner Seite des sozialen Netzwerks erstmals an seine Fans schrieb, begrüßte er die Internet-User noch immer mit einem Profilfoto im Trainingsanzug seines ehemaligen Arbeitgebers Schalke 04. Dank Hinweisen und Kommentaren seiner Anhänger reagierte Magath aber prompt auf diesen Fauxpas und zeigt sich jetzt standesgemäß mit Anzug und grüner Wolfsburg-Krawatte. „Die Koffer sind ausgepackt. Jetzt stimmt auch das Outfit“, schrieb der 57-Jährige. Bei seiner Vorstellung vor einer Woche hatte Magath noch gescherzt: „Ich habe keine Socken und Unterhosen dabei, und auch meine Anzüge sind nicht mit.“ ++++

++++ Nationaltorwart Manuel Neuer vom FC Schalke 04 beschäftigt sich anscheinend nicht mit einem Wechsel zum englischen Rekordmeister Manchester United . „Ich kann zweimal im Jahr ins Ausland fahren, im Winter und im Sommerurlaub. Ob man das als Fußballer haben muss, im Ausland zu spielen? Es gibt Spieler, die das meinen. Ich sehe das nicht so“, sagte der 24-Jährige im "kicker". ++++

++++ Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn hat die aktuellen Trainer-Rochaden in der Bundesliga harsch kritisiert . „Mit Seriosität, Glaubwürdigkeit und Weitblick hat die Handlungsweise einiger Vereine momentan wenig zu tun“, sagte Kahn in einem Interview der „Bild“-Zeitung. Kurzfristiges Denken ohne wirkliche Konzeption oder Strategie seien stattdessen an der Tagesordnung. Besonders der FC Schalke 04, der Hamburger SV und der VfL Wolfsburg wirkten „ein wenig konfus“, äußerte der 41-Jährige im Hinblick auf die kürzlichen Trainerentlassungen dieser Klubs. Kahn hält auch nicht viel von einem möglichen dritten Trainer-Engagement von Jupp Heynckes beim FC Bayern München. „Ob das Ganze perspektivisch und nachhaltig ist – da bin ich mir nicht hundertprozentig sicher“, sagte der frühere Kapitän des deutschen Rekordmeisters. ++++

++++ Zweitligist SC Paderbor n hat im Testspiel bei Hannover 96 II eine unerwartete 0:1 (0:0)-Niederlage kassiert. Das Tor für die Amateure aus der Regionalliga Nord erzielte am Donnerstag Timo Nath in der 59. Minute. Die Paderborner zeigten vor 100 Besuchern eine enttäuschende Leistung. ++++

++++ Über 50 Verletzte , darunter auch fünf Polizisten, gab es bei Krawallen in Annaba/Algerien im Zusammenhang mit dem Verkauf von Eintrittskarten für das Afrika-Cup-Qualifikationsspiel zwischen Algerien und Marokko. Bereits 90 Minuten vor Öffnung der Schalter am Stadion des 19. Mai hatte sich zahlreiche Fußball-Fans versammelt. Die Arena war der einzige Ort, an dem die 45.000 zur Verfügung stehenden Tickets veräußert wurden. Die Begegnung wird am Sonntag in Annaba im Osten Algeriens angepfiffen. ++++

++++ Der brasilianische Torhüter Rogerio befindet sich weiterhin auf Torejagd: Der 38 Jahre alte ehemalige Nationaltorhüter vom FC Sao Paulo erzielte beim 2:3 gegen Paulista am Mittwoch sein 99. Tor in seiner Karriere . Der Routinier war per Elfmeter erfolgreich, konnte die Niederlage aber nicht abwenden. Die 100 kann Rogerio am Sonntag im Derby gegen Corinthians vollmachen. „Dieses Spiel ist aber bedeutender als mein 100. Tor“, sagte der Keeper bescheiden. Rogerio trifft im Übrigen nicht nur vom Elfmeterpunkt, sondern gilt auch als Freistoßspezialist. ++++

++++ Neue Verletzungsprobleme für den VfL Wolfsburg im Abstiegskampf: Abwehrspieler Simon Kjaer (21) hat sich im Trainingslager der dänischen Nationalmannschaft für das EM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen eine Bänder- und Knöchelverletzung zugezogen. Wie Nationaltrainer Morten Olsen am Donnerstag in Helsingör mitteilte, kann Kjaer weder am Samstag im Osloer Ullevaal-Stadion noch kommenden Dienstag beim Testspiel gegen die Slowakei in Bratislava dabei sein. „Wir wissen noch nicht, ob etwas gebrochen ist“, meinte Olsen weiter. ++++

++++ Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat im zweiten Duell mit Frankreich innerhalb von zwei Tagen eine Niederlage hinnehmen müssen. Zwei Tage nach dem 3:2 im ersten Vergleich unterlag die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch in Prien am Chiemsee 1:2 (0:0). Vor 2250 Zuschauern gelang Markus Mendler vom 1. FC Nürnberg in der 71. Minute zunächst die Führung für das DFB-Team. Die Freude währte allerdings nur kurz: Jordan Veretout (79.) und Paul Pogba (82.) drehten in der Schlussphase die Begegnung. ++++

++++ Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist mit einem 2:0 (1:0) gegen die Türkei in die Eliterunde der EM-Qualifikation gestartet. Die Offensivspieler mit türkischen Wurzeln, Samed Yesil (11.) und Levent Aycicek (49.), erzielten in Krefeld die Treffer für die Auswahl von DFB-Trainer Steffen Freund. Im zweiten Spiel am Samstag (15.00 Uhr) wartet im Düsseldorfer Arena-Sportpark die Ukraine, am Dienstag (11.00 Uhr) trifft der DFB-Nachwuchs im Paul-Janes-Stadion von Düsseldorf auf die Schweiz. Nur der Erstplatzierte der Vierergruppe fährt zur Europameisterschaft nach Serbien (25. April bis 15. Mai 2011). ++++

++++ Der Angreifer Andrei Cristea wird dem abstiegsbedrohten Zweitligisten Karlsruher SC in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen . Der 26-jährige Rumäne hat sich beim 1:5 am vergangenen Freitag bei 1860 München einen Außenmeniskusriss und eine Knorpelabsprengung im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie, wie der KSC-Sportdirektor Arnold Trentl am Donnerstag bestätigte. ++++

++++ Ohne 14 international tätige Nationalspieler hat Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund ein Testspiel beim Wuppertaler SV Borussia am Mittwochabend mit 0:1 (0:1) verloren. BVB-Torwart Roman Weidenfeller konnte vor 8305 Zuschauern im Stadion am Zoo das Siegtor des aktuellen Tabellensiebten der Regionalliga West durch Silvio Pagano in der 72. Minute nicht verhindern. ++++

++++ Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam steht im Halbfinale der Champions League der Frauen. Nach dem 3:0-Hinspielerfolg gegen den französischen Vize-Meister FCF Juvisy Essonne gewann der deutsche Meister auch das Rückspiel mit 6:2 (4:1). Im Semifinale treffen die Brandenburgerinnen in einer Neuauflage des Vorjahres-Halbfinales auf den FCR Duisburg, der sich gegen LFC Everton durchsetzte. Die Potsdamer Tore am Mittwochabend erzielten vor 2350 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion Isabel Kerschowski (18. Minute/75.), Yuki Nagasato (32./33.), Bianca Schmidt (45.+1) und Anja Mittag (62.). Für die Gäste trafen Laëtitia Tonazzi (37.) und Gaëtane Thiney (52.). ++++

++++ Hercules Alicante hat Miroslav Djukic als neuen Trainer verpflichtet. Der 45-Jährige erhalte vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende, teilte der Verein des früheren Bundesligastürmers Nelson Valdez mit. Der ehemalige jugoslawische Nationalspieler Djukic betreute als Trainer unter anderem 2008 die serbische Olympia-Auswahl. Alicante ist Tabellenletzter in der Primera Division und hatte sich erst am vergangenen Sonntag von Trainer Esteban Vigo getrennt. ++++

++++ Der ehemalige georgische Nationalspieler Georgi Demetradse ist wegen Erpressung und Wettbetrugs zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Der 34-Jährige, der in seiner Karriere unter anderem für Feyenoord Rotterdam, Dynamo Kiew und Real Sociedad San Sebastian stürmte, soll am Aufbau eines Wettbetrügerringes während der WM-Endrunde 2010 in Südafrika beteiligt gewesen sein. Bei seiner Verhaftung in der georgischen Hauptstadt Tiflis im Juli stellte die Polizei rund 100.000 Euro sicher. Demetradses Anwälte kündigten laut georgischen Medien Berufung an. ++++