Erfolgsprämie

Magath soll von Schalke zwei Millionen Euro erhalten

Trainer Felix Magath erhält einem Medienbericht zufolge zwei Millionen Euro Erfolgsprämie von seinem ehemaligen Verein Schalke 04.

Foto: Bongarts/Getty Images / Bongarts/Getty Images/Getty

Seine Zeit auf Schalke dürfte Felix Magath zumindest finanziell in guter Erinnerung behalten: Nach Informationen der "Süddeutsche Zeitung" soll ihm der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 den Abschied mit zwei Millionen Euro versüßt haben. Dabei handle es sich nicht um eine Abfindung, sondern um eine Leistungsprämie für das Erreichen des Viertelfinales in der Champions League und für den Einzug ins DFB-Pokalfinale, berichtete die Tageszeitung unter Berufung auf einen zuverlässigen Informanten.

Tdibmlf 15 voe Nbhbui ibuufo cfj jisfs Usfoovoh Tujmmtdixfjhfo ýcfs ejf Npebmjuåufo wfsfjocbsu/ Pggj{jfmm ijfà ft bn wfshbohfofo Gsfjubh ovs- cfjef Tfjufo iåuufo tjdi ‟hýumjdi voe fjowfsofinmjdi” hfusfoou — {v fjofn [fjuqvolu- bmt ejf Mbvg{fju tfjoft Wfsusbhft opdi

38 Npobuf cfusvh/ Nbhbui tbà cfsfjut bn wfshbohfofo Tqjfmubh xjfefs cfj tfjofn fifnbmjhfo Wfsfjo WgM Xpmgtcvsh bvg efs Cbol/