WM-Achtelfinale

Spanien gegen Russland live im TV, Stream & Ticker

WM 2018: Im dritten Achtelfinale der WM trifft Spanien am Sonntag auf Gastgeber Russland. Alle Infos zu TV-Termin, Livestream & Ticker.

Am Sonntag spielt Spanien im Achtelfinale gegen WM-Gastgeber Russland

Am Sonntag spielt Spanien im Achtelfinale gegen WM-Gastgeber Russland

Foto: pa

Russland fiebert dem WM-Achtelfinale gegen Spanien entgegen: Im Moskauer Luschniki-Stadion will der Gastgeber gegen Spanien am Sonntag (1. Juli, Anstoß 16 Uhr) den großen Coup landen. "Das WM-Achtelfinale ist wie ein Märchen", schwärmt Rusllands Stürmer Artjom Dsjuba. "Der Unterschied: Für Spanien ist eine solche Partie Alltag, für uns das Spiel des Lebens. Wir sollten bereit sein, unser Leben auf dem Spielfeld zu lassen!"

Während die Iberer mit zwei Unentschieden und einem Sieg in der WM 2018 Gruppe B bis zum Ende der Gruppenphase um ihren Aufstieg zittern mussten, war Russland mit zwei Siegen in der Gruppe A frühzeitig für die WM 2018 K.o.-Runde qualifiziert. "Jetzt fängt eine neue Phase an", meint Spaniens Trainer Fernando Hierro vor dem ersten K.o.-Spiel - warnt seine Mannschaft aber davor, sich auf der Favoritenrolle auszuruhen: „Das Ausscheiden von Deutschland hat gezeigt, dass man gegen keine Mannschaft schon im Vorhinein verloren hat“,

Die Bilanz spricht eindeutig für Spanien: Zwölfmal spielten Russland oder seine Vorgängermannschaften gegen Spanien, allzu erfolgreich waren sie nicht. Nur zwei Siege sprangen für die Sbornaja heraus, und die sind schon eine Weile her. Der letzte Erfolg datiert aus dem Jahr 1971, die UdSSR siegte mit 2:1.

Head-to-Head: Spanien vs. Russland
Head-to-Head: Spanien vs. Russland

Das sind die Mannschaften im WM-Check

Teamporträt: Spanien

Teamporträt: Russland

WM 2018: Spanien gegen Russland live im Free-TV

Das Achtelfinale Spanien gegen Russland wird am Sonntag (1. Juli, Anstoß 16.00 Uhr) live im Zweiten zu sehen sein. Los geht es im ZDF mit der Berichterstattung "WM live" um 15.10 Uhr. Durch die Sendung führt im ZDF-Studio Moderator Oliver Welke zusammen mit dem ZDF-Experten Oliver Kahn. Pünktlich zum Anstoß um 16 Uhr übernimmt Kommentator Oliver Schmidt live aus Moskau.

Die ARD und das ZDF übertragen alle 64 Spiele der WM 2018 live. Für die ARD ist Moderator Gerhard Delling nah an der deutschen Mannschaft, beim ZDF ist es Katrin Müller-Hohenstein. Als weitere Experten setzt das ZDF auf Oliver Kahn, Holger Stanislawski und Urs Meier.

Hier finden Sie den Spielplan zur Fußball EM 2018 in Russland mit allen Terminen im Überblick

Das Spiel Spanien gegen Russland im Livestream

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet das ZDF auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann. Der kostenlose Livestream ist zu erreichen über zdf.de.

Spanien gegen Russland im Liveticker

Für alle, die das Spiel nicht live im Stadion oder TV mitverfolgen können, bietet die Berliner Morgenpost den WM-Liveticker. Verfolgen Sie das Achtelfinale der Weltmeisterschaft live und verpassen Sie kein Tor:

>>> Hier geht es zum Liveticker: Spanien vs. Russland

Hier finden Sie alle Analysen, Hintergründe und Nachrichten zur WM 2018 in Russland.

In diesem Stadion findet das Spiel Spanien gegen Russland statt

Es ist das Herz der WM: Das Luschniki-Stadion in Moskau.

Das auch als Olympiastadion bekannte Stadion ist das älteste und mit 81.000 Plätzen zugleich größte Stadion bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Insgesamt werden hier sieben Spiel der WM 2018 ausgetragen - neben dem Eröffnungspiel am 14 Juni und dem Gruppenspiel Deutschland gegen Mexiko auch das WM-Finale am 15. Juli 2018.

Die verrückten WM-Stadien in Russland
Die verrückten WM-Stadien in Russland