Fußball-WM

So berichten ARD und ZDF heute über die WM-Achtelfinals

Im WM-Achtelfinale gibt es Hammerpartien wie Spanien gegen Russland. Wir sagen, welcher Sender die K.O.-Spiele aus Russland zeigt.

Belgien und England erreichen WM-Achtelfinale

Die Engländer ziehen trotz ihrer 0:1 Niederlage gegen Belgien in die nächste Runde ein. Die ausgeschiedenen Tunesier feiern unterdessen ihren ersten WM-Sieg seit 40 Jahren.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Die WM 2018 geht mit den Achtelfinals in die K.O.-Phase. Ab Samstag könnten dann schon einige Favoriten rausfliegen und gleichzeitig vermeintliche Außenseiter eine Runde weiterkommen. ARD und ZDF teilen sich die Berichterstattung im Fernsehen und im Live-Stream.

So werden die Achtelfinals der WM 2018 im Fernsehen übertragen:

  • Spanien – Russland , Sonntag, 1. Juli 2018, 16 Uhr, ZDF in Moskau
  • Kroatien – Dänemark , Sonntag, 1. Juli 2018, 20 Uhr, ZDF in Nischni Nowgorod
  • Brasilien – Mexiko , Montag, 2. Juli 2018, 16 Uhr, ZDF in Samara
  • Belgien - Japan, Montag, 2. Juli 2018, 20 Uhr, ZDF in Rostow am Don
  • Schweden – Schweiz , Dienstag, 3. Juli 2018, 16 Uhr, ARD in St. Petersburg
  • Kolumbien - England , Dienstag, 3. Juli 2018, 20 Uhr, ARD in Moskau

Das sind die Moderatoren bei den Achtelfinals:

ARD und ZDF haben angekündigt, nach dem WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft Technik und Personal aus Russland abzuziehen. Dennoch bleiben viele bekannte Kommentatoren und Moderatoren auf Sendung. Die ARD bleibt mit den Moderatoren Matthias Opdenhövel und Alexander Bommes vor Ort. Ihnen zur Seite stehen die Experten Thomas Hitzlsperger und Hannes Wolf.

Die kommenden Spiele kommentieren Gerd Gottlob, Tom Bartels und Steffen Simon. Das ZDF teilte mit, dass an diesem Sonntag Oliver Schmidt das Spiel Spanien gegen Russland um 16 Uhr kommentieren wird. Bei der Abendbegegnung Kroatien gegen Dänemark um 20 Uhr dann ist Martin Schneider für das Zweite am Start.

Am Montag sitzt dann um 16 Uhr bei der Partie Brasilien gegen Mexiko ZDF-Mann Béla Réthy am Mikrofon, abends um 20 Uhr beim Spiel Belgien gegen Japan übernimmt Claudia Neumann .

Auch Sky zeigt weiter WM-Spiele

Der Bezahlsender Sky sendet auch weiter aus Russland. Im hochauflösenden Format Ulta-HD zeigt Sky jeweils das Top-Spiel des Tages. An diesem Sonntag zeigt Sky das Spiel Kroatien-Dänemark um 20 Uhr.