Französischer Jungstar

Mbappé zurück im Training - Einsatz nicht in Gefahr

Der Stürmer von Paris Saint-Germain war am Dienstag von Adil Rami am linken Knöchel getroffen worden.

Kann nach seiner Trainingsverletzung aufatmen: Frankreichs Kylian Mbappe.

Kann nach seiner Trainingsverletzung aufatmen: Frankreichs Kylian Mbappe.

Foto: dpa

Istra. Jungstar Kylian Mbappé hat einen Tag nach seiner Knöchelblessur das Training mit der französischen Fußball-Nationalmannschaft wieder aufgenommen und dürfte damit am Samstag im ersten WM-Gruppenspiel gegen Australien in der Startelf stehen.

Der Stürmer von Paris Saint-Germain war am Dienstag von Adil Rami am linken Knöchel getroffen worden. Auch die zuletzt angeschlagenen Djibril Sidibé und Samuel Umtiti sind wieder im normalen Trainingsbetrieb.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.