Europameisterschaft

Das ist der Kader von Italien für die EM 2016

Trainer Antonio Conte verzichtet weitgehend auf Überraschungen. Angeführt wird die Squadra Azzurra von Torhüter-Star Gianluigi Buffon.

Hatr seine Spieler im Griff: Trainer Antonio Conte (M.)

Hatr seine Spieler im Griff: Trainer Antonio Conte (M.)

Foto: Claudio Villa / Getty Images

Rom.  – Der frühere Dortmunder Ciro Immobile und Routinier Daniele De Rossi stehen im Aufgebot Italiens für die Fußball-EM in Frankreich. Nationaltrainer Antonio Conte strich insgesamt sieben Profis aus seinem vorläufigen Kader, darunter auch Riccardo Montolivo vom AC Mailand, der mit einer Wadenverletzung zu kämpfen hat. Conte verzichtete bei seiner Auswahl auf Überraschungen. Angeführt wird der Kader von Kapitän und Torwart-Legende Gianluigi Buffon.

Das ist der EM-Kader im Überblick

Tor:

Gianluigi Buffon (Juventus Turin)

Federico Marchetti (Lazio Rom)

Salvatore Sirigu (Paris Saint Germain)

Abwehr:

Andrea Barzagli (Juventus Turin)

Leonardo Bonucci (Juventus Turin)

Giorgio Chiellini (Juventus Turin)

Angelo Ogbonna (West Ham United)

Matteo Darmian (Manchester United)

Mattia De Sciglio (AC Mailand)

Mittelfeld:

Daniele De Rossi (AS Rom)

Alessandro Florenzi (AS Rom)

Emanuele Giaccherini (FC Bologna)

Thiago Motta (Paris Saint Germain)

Marco Parolo (Lazio Rom)

Stefano Sturaro (Juventus Turin)

Antonio Candreva (Lazio Rom)

Federico Bernardeschi (AC Florenz)

Stephan El Shaarawy (AS Rom)

Angriff:

Eder (Inter Mailand)

Ciro Immobile (FC Turin)

Lorenzo Insigne (SSC Neapel)

Graziano Pellè (FC Southampton)

Simone Zaza (Juventus Turin)