Füchse Berlin

So gehen die Füchse Berlin in die neue Saison

Inga Böddeling
Fabian Wiede, Mathias Gidsel und Paul Drux (v.l.) stellen die neuen Trikots der Füchse Berlin vor.

Fabian Wiede, Mathias Gidsel und Paul Drux (v.l.) stellen die neuen Trikots der Füchse Berlin vor.

Foto: Füchse Berlin / PUMA

Die Füchse Berlin haben ihre neuen Trikots für die im September beginnende Saison vorgestellt.

Berlin.  Mathias Gidsel war bei den Füchsen Berlin direkt mittendrin. In dem Video, das der Handball-Bundesligist am Freitag in den sozialen Netzwerken postete, um die neuen Trikots vorzustellen, spielte der dänische Zugang eine der Hauptrollen. Zusammen mit Kapitän Paul Drux, Fabian Wiede und Mijajlo Marsenic präsentierte der 23-Jährige die neuen Jerseys, die in gut einem Monat ihre Premiere feiern werden.

Füchse Berlin in traditionellem Grün

Wenn die Füchse am 4. September (16.05 Uhr, Max-Schmeling-Halle) die neue Saison mit dem Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen eröffnen, kommt das neue Heimtrikot zum Einsatz – traditionelles Grün mit einem zackigen Muster.

Drei Tage später am 7. September bei der HSG Wetzlar (19.05 Uhr) wird dann das Auswärtstrikot zum ersten Mal ausgeführt – schwarz mit einem breiten grünen und mehreren roten Querstreifen. Die neuen Shirts der Marke Puma gibt’s im Füchse-Fanshop für 64,95 Euro (für Erwachsene) und 54,95 Euro (für Kinder).

Mehr über die Füchse Berlin lesen Sie hier.