Handball

Füchse verlängern mit vier Spielern

Johan Koch, Frederik Simak, Tim Matthes und Rolando Urios werden auch in Zukunft das Trikot der Füchse Berlin tragen.

Johan Koch ballt die Faust - er bleibt ein Fuchs

Johan Koch ballt die Faust - er bleibt ein Fuchs

Foto: pa

Berlin. Die Füchse Berlin haben die Verträge mit vier Spielern verlängert. Kreisläufer Johan Koch, Frederik Simak, Tim Matthes und Rolando Urios Gonzalez spielen auch in Zukunft für den Berliner Bundesligisten.

Kreisläufer Johan Koch, der in der Winterpause zu den Füchsen kam, unterschrieb einen Zweijahresvertrag. „Johan hat sich bei uns im vergangenen Jahr gut entwickelt und ist vor allem als Typ aus der Mannschaft nicht wegzudenken. Zudem unterscheidet sich seine Spielweise von denen von Erik Schmidt und Mijajlo Marsenic. Johan passt einfach perfekt zu uns“, sagt Manager Bob Hanning.

Johan Koch freut sich über die weitere Zeit in Berlin: „Ich bin Bob und Petko, für ihr Vertrauen gegenüber mir, unglaublich dankbar. Ich habe vor einem Jahr die Chance von ihnen bekommen und bin jetzt stolz, dass ich ihnen das Vertrauen zurückzahlen durfte. Ich fühle mich in der Stadt und im Team unheimlich wohl. Hier bei den Füchsen habe ich mich entwickeln können in nur einem Jahr die Highlights meiner bisherigen Karriere erlebt. In den nächsten Jahren können wir mit dem jungen Team bestimmt weitere große Momente folgen lassen.“

Talent Matthes schaffte Sprung in die Bundesliga

Als sich Linksaußen Kevin Struck verletzte, war es die Chance für Tim Matthes auf der Linksaußenposition. Der Nachwuchsspieler hinterließ einen guten Eindruck bei Trainer Velimir Petkovic. Der Lohn: Ein Vertrag bis 2022.

Auch Frederik Simak hat ich spielerisch sehr gut entwickelt. Der 20-jährige Juniorennationalspieler unterschrieb einen Kontrakt bis 2023. „Es ist beeindruckend was in diesem halben Jahr alles passiert ist. Ich bin froh, dass ich so eine Entwicklung nehmen konnte und bin allen bei den Füchsen dankbar, die mir das Vertrauen geschenkt haben. Ich fühle mich sehr wohl in der Stadt und in der Mannschaft. Dieses Team kann in den nächsten Jahren einiges leisten und ich bin froh ein Teil davon sein zu dürfen“, sagt Simak.

Mit Rolando Urios Gonzalez hat ein weiteres Füchse-Talent für zwei weitere Jahre bei den Füchsen unterzeichnet. Der spanische Kreisläufer wird zunächst ausgeliehen. „Balu gehört die Zukunft. Durch die Leihe an einen Zweitligisten erhoffen wir uns, dass er durch Einsatzzeiten seine Entwicklung weitergehen kann“, so Geschäftsführer Bob Hanning zum jungen Spanier.

Mehr über die Füchse Berlin:

Heinevetter führt die Füchse ins Pokal-Final-Four

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.