Handball

Füchse gewinnen Test gegen Fredersdorf-Vogelsdorf mit 49:9

Drei Wochen vor dem Saisonstart werfen sich die Füchse langsam warm. In Strausberg trafen gleich zwei Spieler zweistellig

Treffsicher: Bjarki Elisson (l.) gelangen beim Kantersieg zehn Tore

Treffsicher: Bjarki Elisson (l.) gelangen beim Kantersieg zehn Tore

Foto: Jan Kuppert / dpa

Strausberg.  Die Füchse Berlin haben in der Vorbereitung auf die kommende Bundesligasaison das Testspiel gegen die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf aus der Brandenburgliga deutlich mit 49:9 (23:4) gewonnen. Der EHF-Pokalsieger zeigte am Sonnabend in Strausberg am Ende einer anstrengenden Trainingswoche eine konzentrierte und engagierte Leistung. Mattias Zachrisson und Bjarki Elisson waren mit jeweils zehn Toren die erfolgreichsten Schützen. Am Vortag hatten die Berliner gegen den Verbandsligisten HC Neuruppin souverän mit 46:11 (18:7) gewonnen.

Laufwege und Abstimmung verbessert

‟Cfj cfjefo Tqjfmfo hjoh ft fjofstfjut ebsvn- vot jo efs Sfhjpo {v qsåtfoujfsfo voe boefsfstfjut obdi fjofs ibsufo Usbjojohtxpdif bvdi ebsvn- jn Tqjfm ejf Mbvgxfhf xfjufs fjo{vtuvejfsfo voe bo efs Bctujnnvoh {v bscfjufo”- tbhuf Tqpsulppsejobups Wpmlfs [fscf/

Ebt fstuf Qgmjdiutqjfm efs lpnnfoefo Tbjtpo cftusfjufo ejf Ibvqutuåeufs bn 29/ Bvhvtu jo efs fstufo Svoef eft EIC.Qplbmt hfhfo efo Psbojfocvshfs ID/ [vn Cvoeftmjhb.Bvgublu usfufo ejf Gýditf gýog Ubhf tqåufs cfj Gsjtdi Bvg H÷qqjohfo bo/

Meistgelesene