Gegen VfL Potsdam

Füchse gewinnen letzten Test vor Bundesliga-Start 41:29

Vor rund 500 Zuschauern waren bei den Füchsen Fabian Wiede und Mattias Zachrisson mit je sieben Treffern am erfolgreichsten.

Im letzten Vorbereitungsspiel vor der am Freitag beginnenden Handball-Bundesliga-Saison kamen die Füchse Berlin am Dienstag beim Drittligisten VfL Potsdam zu einem 41:29 (18:14)-Erfolg. Der Test beim Füchse-Kooperationspartner gilt traditionell als Saisoneröffnung.

Vor rund 500 Zuschauern waren aufseiten der Berliner Fabian Wiede und Mattias Zachrisson mit jeweils sieben Treffern am erfolgreichsten. Zumindest mit den Leistungen in der zweiten Hälfte konnte Füchse-Trainer Erlingur Richardsson zufrieden sein.

Der Bundesligist, bei dem auch die vier Bronzemedaillen-Gewinner von Rio, Pauk Dux, Silvio Heinevetter, Steffen Fäth und Wiede aufliefen, startet in Wetzlar in die Saison.