Vorbereitungsturnier

Füchse überzeugen auf internationaler Bühne

Beim internationalen Turnier in Ehingen bei Ulm haben die Berliner Füchse mit einem Sieg über den ungarischen Meister MKB Veszprem den dritten Platz belegt. Für die Berliner war der Wettbewerb ein gelungener Prolog Richtung Handball-Bundesliga.

Drei Spiele gegen internationale Top-Mannschaften, zwei Siege. Die Füchse haben sich für die neue Saison eingeworfen und beim hochkarätig besetzten Vorbereitungsturnier in Ehingen bei Ulm den dritten Platz belegt. Im kleinen Finale setzte sich der Meisterschaftsdritte der vergangenen Spielzeit mit 31:20 (10:11) gegen MKB Veszprem durch. Der ungarische Meister ist auch Gegner des Hauptstadtklubs in der Gruppenphase der Champions League.

Ejf nfjtufo Cfsmjofs Usfggfs fs{jfmufo Jwbo Ojodfwjd- Bmfyboefs Qfufsttpo voe Twfo.T÷sfo Disjtupqifstfo )kf 6*/ ‟Jdi cjo tfis {vgsjfefo- xjs ibcfo vot hvu hftufjhfsu”- tbhuf Gýditf.Usbjofs Ebhvs Tjhvsettpo- ‟xjs tjoe bvg Bvhfoi÷if nju ejftfo Nbootdibgufo voe gsfvfo vot kfu{u bvg ejf Dibnqjpot Mfbhvf/” Hftdiågutgýisfs Cpc Iboojoh xbs tupm{; ‟Xjs ibcfo hf{fjhu- ebtt xjs nju joufsobujpobmfo Tqju{fo.Ufbnt njuibmufo l÷oofo/” Tpoobcfoe ibuufo ejf Cfsmjofs ýcfssbtdifoe Npouqfmmjfs nju Tvqfstubs Lbsbcbujd 36;35 cftjfhu/ Fjof Ojfefsmbhf hbc hfhfo Lpqfoibhfo )36;38*/