Saisonvorbereitung

Füchse Berlin überzeugen im ersten Testspiel

In Bestbesetzung konnten die Füchse beim niedersächsischen Oberligisten Northeimer Handball-Club auflaufen und so einen souveränen Sieg einfahren. Beim ersten Testspiel in der Vorbereitung überzeugten vor allem die Berliner Mark Bult und Colja Löffler.

Foto: picture alliance / Annegret Hils / picture alliance / Annegret Hilse

Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin ist mit einem Sieg in die Saisonvorbereitung gestartet. Im ersten Testspiel gewann der Champions-League-Teilnehmer am Samstag mit 43:16 (22:12) beim niedersächsischen Oberligisten Northeimer Handball-Club. Die Berliner traten in Bestbesetzung an. Die meisten Füchse-Treffer vor rund 500 Zuschauern erzielten Mark Bult und Colja Löffler (je 6). Trainer Dagur Sigurdsson zeigte sich mit dem Spiel zufrieden. An diesem Sonntag (16 Uhr) steht bereits das zweite Testspiel im brandenburgischen Lübbenau an.

Zum ersten Mal überhaupt haben sich die Füchse für die Königsklasse qualifiziert, nachdem sie in ihrer vierten Erstligaspielzeit Überragendes geleistet hatten. Statt wie geplant im EHF-Cup darf sich die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson nun mit dem ganz Großen der Branche messen, und die Füchse erwischten für ihre Premiere gleich hochklassige Gegner. So treffen sie in der Gruppe B auf den dreifachen Königsklassen-Sieger Ciudad Real, MKB Veszprem (Ungarn), Medwedi Moskau, Bjerringbro-Silkeborg (Dänemark) und den Sieger des Wildcard-Turniers, in dem die Rhein Neckar-Löwen Anfang September um ein Ticket für die Gruppenphase kämpfen. Klub-Präsident Frank Steffel freute sich in Berlin über die namhafte Gegnerschaft. „Mit den Vertretern aus Spanien, Ungarn, Russland und Dänemark treffen wir auf große Namen des europäischen Handballs. Das ist eine attraktive und äußerst anspruchsvolle Gruppe und wir werden große Handballfeste in Berlin feiern.“ Trotz der hohen Hürden hat Hanning für die Füchse eine klare Marschroute ausgegeben: „Sportlich ist das natürlich eine große Herausforderung, dennoch wollen wir Vierter.“ Die jeweils ersten vier Mannschaften der vier Gruppen ziehen ins Achtelfinale ein, Saisonabschluss ist das Final-Four-Turnier am 26./27. Mai 2012 in Köln.