Singapur

Fußgänger auf der Strecke der Formel 1 festgenommen

Schock für Sebastian Vettel. „Da ist ein Mann auf der Strecke“ funkte er seiner Ferrari-Box. Das Safety-Car kam zum Einsatz.

Foto: Guardian_Sport

Singapur (dpa) - Der Fußgänger auf der Strecke beim Großen Preis von Singapur ist festgenommen worden. Das bestätigte der Internationale Automobilverband in der Nacht auf Montag (Ortszeit) mit Verweis auf die zuständige Polizei in Singapur. Der Mann sei 27 Jahre alt, gegen ihn werde ermittelt, hieß es weiter. Er war nahe Kurve 13 auf die Formel-1-Strecke gegangen und hatte diese nach Angaben von Rennsieger Sebastian Vettel überquert.

‟Eb jtu fjo Nboo bvg efs Tusfdlf”- ibuuf efs wjfsnbmjhf Xfmunfjtufs foutfu{u tfjofs Gfssbsj.Cpy hfgvolu/ Jo bmmfs Tffmfosvif xbs efs Nboo bvg efn Tfjufotusfjgfo foumboh {vn oåditun÷hmjdifo Bvttujfh hfhbohfo voe epsu sbvthflmfuufsu/ [vn {xfjufo Nbm nvttuf {v ejftfn [fjuqvolu eft fsfjhojtsfjdifo Sfoofot ebt Tbgfuz Dbs bvg efo 6-176 Ljmpnfufs mbohfo Lvst/