Eishockey

Sextett verlässt Eisbären, Verhandlungen mit vier Spielern

EHC startet mit 17 Spielern der abgelaufenen Saison in die neue Spielzeit. Sechs Profis verlassen Berlin, mit vieren wird verhandelt.

Torhüter Sebastian Dahm verlässt die Eisbären nach einer Saison bereits wieder.

Torhüter Sebastian Dahm verlässt die Eisbären nach einer Saison bereits wieder.

Foto: nordphoto / Engler / picture alliance / nordphoto

Berlin. Bei den Eisbären Berlin geht der Blick nach vorn. Nachdem die Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendet worden war, planen die Berliner bereits den Kader für die kommende Spielzeit. Wie der EHC am Freitag mitteilte, werden die Eisbären mit mindestens 17 Spielern aus der Saison 2019/20 weitermachen.

Das Torhüter-Trio Sebastian Dahm, Marvin Cüpper, Justin Pogge, Verteidiger Florian Kettemer, Kapitän André Rankel und Center Louis-Marc Aubry hingegen, werden den Klub verlassen. „Jeder einzelne Spieler hat alles für die Eisbären gegeben“, sagte Sportdirektor Stéphane Richer. „Wir möchten denen, die uns verlassen für ihren Einsatz und ihre Leidenschaft in unserem Trikot danken.“

Trainerteam der Eisbären hat ebenfalls einen für kommende Saison gültigen Vertrag

Ob auch Toptalent Lukas Reichel (17) die Eisbären verlässt oder seinen noch für die kommende Saison gültigen Vertrag erfüllt, wird sich frühestens Ende Juni entscheiden, wenn die nordamerikanische Profiliga NHL ihren Draft austrägt. Wie die Zukunft von Pierre-Cédric Labrie, Landon Ferraro, James Sheppard und Vincent Hessler aussieht, ist derzeit noch offen. Die Verträge des Quartetts sind ausgelaufen, es wird noch verhandelt.

Das Trainerteam um Chefcoach Serge Aubin hingegen wird den Berlinern in der kommenden Saison erhalten bleiben. Neben Aubin haben auch Co-Trainer Gerry Fleming und Craig Streu für die nächste Spielzeit gültigen Vertrag, ebenso wie Torwarttrainer Sebastian Elwing.

Der derzeitige Kader der Eisbären:

Tor: Mathias Niederberger

Verteidigung: Kai Wissmann, Frank Hördler, Eric Mik, Jonas Müller, John Ramage, Ryan McKiernan, Constantin Braun

Angriff: Austin Ortega, Thomas Reichel, Maxim Lapierre, Sean Backman, Lukas Reichel, Sebastian Streu, Fabian Dietz, Mark Olver, Marcel Noebels, Leo Pföderl

Mehr über die Eisbären Berlin lesen Sie hier.