Eisbären Berlin

Eisbären gehen in Wien mit 3:8 unter

Im Test beim Ex-Team von Eisbären-Coach Aubin war die Partie nach dem zweiten Drittel entschieden. 0:6 lagen die Berliner da zurück.

Serge Aubin, Cheftrainer der Eisbären Berlin, kassierte im vierten Testspiel bei seinem alten Team, den Vienna Capitals, in Wien eine klare Niederlage.

Serge Aubin, Cheftrainer der Eisbären Berlin, kassierte im vierten Testspiel bei seinem alten Team, den Vienna Capitals, in Wien eine klare Niederlage.

Foto: Foto: Jörg Carstensen / dpa

Wien. Im vierten Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben die Eisbären Berlin am Freitagabend bei den Vienna Capitals in Wien eine klare 3:8 (0:3, 0:3, 3:2)-Niederlage kassiert. Beim früheren Team von Eisbären-Chefcoach Serge Aubin war die Partie nach dem zweiten Drittel praktisch entschieden. 0:6 lagen die schwachen Berliner da bereits zurück.

Im Schlussabschnitt gelang durch Treffer von Kai Wissmann, Lukas Reichel und Florian Kettemer zumindest eine Ergebniskorrektur. Damit warten die Eisbären Berlin in der Vorbereitung auf die kommende Saison weiter auf den ersten Sieg. Die nächste Chance auf einen Erfolg gibt es am Sonntag (16 Uhr) beim HC Mountfield in Hradec Králové. BM