Eisbären

Eisbären trennen sich von Buchwieser

Der Eishockey-Bundesligist und der 30 Jahre alte Stürmer einigen sich auf Vertragsauflösung. Buchwieser wechselt in die zweite Liga.

Martin Buchwieser wird in der nächsten Saison nicht mehr für die Eisbären auflaufen.

Martin Buchwieser wird in der nächsten Saison nicht mehr für die Eisbären auflaufen.

Foto: Pa / picture alliance / Beautiful Sports

Berlin. Martin Buchwieser wird in der kommenden Saison nicht für die Eisbären Berlin spielen. Der 30 Jahre alte Stürmer und der Eishockey-Bundesligist einigten sich auf eine Auflösung des ursprünglich noch bis 2021 laufenden Kontrakts. Buchwieser wird sich den Löwen Frankfurt in der zweiten Liga anschließen. „Wir danken Martin Buchwieser für seine harte Arbeit im Eisbären-Trikot und wünschen ihm viel Erfolg in der Zukunft“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer.

Vertragsauflösung ist Konsequenz aus vergangener Saison

Der gebürtige Garmisch-Partenkirchener kam 2017 nach Berlin und zog in der ersten Saison mit dem Team ins Finale 2018 ein. Insgesamt kam er in 122 Spielen auf elf Tore und 24 Vorlagen. „Wir hatten bereits im Januar angekündigt, dass wir alles genau analysieren und möglicherweise auch schmerzliche Konsequenzen aus der vergangenen Saison ziehen müssen. Wir wurden unseren Ansprüchen nicht gerecht und wollen wieder zurück in die Erfolgsspur. Dafür werden wir alles tun, was notwendig ist“, sagt Stéphane Richer.