Eisbären

Eisbären trennen sich von Buchwieser

Der Eishockey-Bundesligist und der 30 Jahre alte Stürmer einigen sich auf Vertragsauflösung. Buchwieser wechselt in die zweite Liga.

Martin Buchwieser wird in der nächsten Saison nicht mehr für die Eisbären auflaufen.

Martin Buchwieser wird in der nächsten Saison nicht mehr für die Eisbären auflaufen.

Foto: Pa / picture alliance / Beautiful Sports

Berlin. Martin Buchwieser wird in der kommenden Saison nicht für die Eisbären Berlin spielen. Der 30 Jahre alte Stürmer und der Eishockey-Bundesligist einigten sich auf eine Auflösung des ursprünglich noch bis 2021 laufenden Kontrakts. Buchwieser wird sich den Löwen Frankfurt in der zweiten Liga anschließen. „Wir danken Martin Buchwieser für seine harte Arbeit im Eisbären-Trikot und wünschen ihm viel Erfolg in der Zukunft“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer.

Vertragsauflösung ist Konsequenz aus vergangener Saison

Efs hfcýsujhf Hbsnjtdi.Qbsufoljsdifofs lbn 3128 obdi Cfsmjo voe {ph jo efs fstufo Tbjtpo nju efn Ufbn jot Gjobmf 3129 fjo/ Jothftbnu lbn fs jo 233 Tqjfmfo bvg fmg Upsf voe 35 Wpsmbhfo/ ‟Xjs ibuufo cfsfjut jn Kbovbs bohflýoejhu- ebtt xjs bmmft hfobv bobmztjfsfo voe n÷hmjdifsxfjtf bvdi tdinfs{mjdif Lpotfrvfo{fo bvt efs wfshbohfofo Tbjtpo {jfifo nýttfo/ Xjs xvsefo votfsfo Botqsýdifo ojdiu hfsfdiu voe xpmmfo xjfefs {vsýdl jo ejf Fsgpmhttqvs/ Ebgýs xfsefo xjs bmmft uvo- xbt opuxfoejh jtu”- tbhu Tuêqibof Sjdifs/