Eishockey

Eisbären Berlin gewinnen Testspiel gegen Slovan Bratislava

Für die Eisbären war es der zweite Erfolg beim internationalen Zbynek Kusy Memorial im tschechischen Pardubice.

Mark Olver erzielte zwei Tore

Mark Olver erzielte zwei Tore

Foto: pa

Pardubice. Die Eisbären Berlin bleiben in der Saisonvorbereitung ungeschlagen. Der Hauptstadtclub setzte sich am Freitag im dritten Testspiel auf die neue Spielzeit gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0, 2:0, 0:0, 1:0) durch. Für die Eisbären war es der zweite Erfolg beim internationalen Zbynek Kusy Memorial im tschechischen Pardubice, nachdem sie zuvor gegen Admiral Wladiwostok aus Russland mit 3:2 gewonnen hatten. Das Penaltyschießen um einen Extrapunkt in der Turnierwertung verlor das Team des neuen Berliner Cheftrainers Clément Jodoin.

Mark Olver (14. und 23. Minute), Micki DuPont (27.) und Kai Wissmann (47.) erzielten die Treffer für den Vizemeister aus der Deutschen Eishockey-Liga. Maximilian Franzreb im Tor wurde zum besten Spieler des Tests gewählt. Zum Abschluss des Turniers treten die Eisbären am Samstag (19.00 Uhr) gegen Gastgeber Dynamo Pardubice an.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.