Playoffs

Eisbären treffen im Viertelfinale auf Wolfsburg

Das Warten hat ein Ende. Die Berliner haben ihren Gegner. Die erste Partie findet Mittwoch statt.

So wollen die Fans die Eisbären auch in den Playoffs jubeln sehen

So wollen die Fans die Eisbären auch in den Playoffs jubeln sehen

Foto: nordphoto / Mueller / picture alliance / nordphoto

Berlin. Vizemeister Grizzlys Wolfsburg hat das Viertelfinale der Play-offs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht und trifft dort auf die Eisbären Berlin. Wolfsburg gewann in den Pre-Play-offs bei den Schwenninger Wild Wings mit 3:2 (2:0, 1:2, 0:0) und sicherte sich den benötigten zweiten Erfolg in der best-of-three-Serie.

Der erste Spieltag der Runde der letzten Acht, die im best-of-seven-Modus ausgetragen wird, findet am Mittwoch statt. Der Vorrunden-Zweite Berlin beginnt dann mit einem Heimspiel gegen Wolfsburg.

Die Wolfsburger Sebastian Furchner (4.), Stephen Dixon (13.) und Brent Aubin (21.), die bereits beim 4:3 im ersten Spiel getroffen hatten, sorgten früh für eine klare Führung. Doch Damien Fleury (33.) und Will Acton (39.) sorgten nochmals für Spannung.