Eishockey

Eisbären verpflichten Torhüter Kevin Nastiuk

Schon von 2010 bis 2012 spielte Nastiuk für den EHC Eisbären Berlin. Jetzt hat der Hauptstadtclub ihn wieder geholt.

Kevin Nastiuk spielt wieder für die Eisbären

Kevin Nastiuk spielt wieder für die Eisbären

Foto: picture-alliance / City-Press Gm / picture-alliance / City-Press Gm/picture alliance

Nach der Ausleihe von Mathias Niederberger nach haben die Eisbären Berlin Torhüter Kevin Nastiuk zurückgeholt. Der 30-Jährige spielte als Ersatztorwart bereits von 2010 bis 2012 für den Hauptstadt-Club aus der Deutschen Eishockey Liga und feierte zwei Titel. Nun erhielt der Kanadier einen Vertrag bis 2016.

Vor seiner Zeit in Deutschland sammelte Nastiuk in Nordamerika Erfahrungen in der American Hockey League (AHL) und East Coast Hockey League (ECHL). In den vergangenen beiden Spielzeiten war er beim Eisbären-Kooperationspartner Dresdner Eislöwen beschäftigt. „Er hat sich durch eine hohe Anzahl von Spielen weiterentwickelt, und seine Leistungen sind konstanter geworden“, sagte Eisbären-Sportdirektor Stefan Ustorf in einer Mitteilung am Montag.

Torhüter Nummer eins der Eisbären ist der Finne Petri Vehanen. Zudem gehört Torwart Marvin Cüpper zum Kader, der aus einer kanadischen Juniorenliga in die Hauptstadt zurückkehrte. Niederberger war in der vergangenen Woche zum Liga-Rivalen Düsseldorfer EG ausgeliehen worden.

Nastiuk stieg zum Wochenbeginn in die Fitnesstests der Saisonvorbereitung ein. Für nächsten Montag ist das erste Mannschaftstraining auf Eis angesetzt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.