Volleyball

BR Volleys siegen im Schnelldurchgang beim VC Olympia

Ohne große Kraftanstrengung haben die BR Volleys ihre Pflichtaufgabe beim VC Olympia Berlin erledigt.

Die Berlin Volleys bleiben  nach nun drei Saisonsiegen ohne einen einzigen Satzverlust Tabellenführer

Die Berlin Volleys bleiben nach nun drei Saisonsiegen ohne einen einzigen Satzverlust Tabellenführer

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa

Berlin. Entspannt saßen Robert Kromm und Paul Carroll auf der Bank. Dass die beiden besten Angreifer der BR Volleys einen gemütlichen Abend verleben, lag daran, dass Trainer Roberto Serniotti die Partie gegen den VC Olympia nutzte, um anderen Spielern Einsatzzeiten zu gewähren. So starteten Ruben Schott und Wouter ter Maat für Carroll und Kromm.

"Das ist noch einmal eine andere Nummer"

Die Partie ging trotzdem 3:0 (25:15, 25:12, 25:15 ) an den Tabellenführer. „Das ist noch einmal eine andere Nummer, als die bisherigen Spiele“, sagte U21-Bundestrainer Johann Verstappen. Mit 27 Eigenfehlern machte es sein Team dem überlegenen Gegner allerdings auch leicht .