3:0-Erfolg

BR Volleys holen gegen Ugra Surgut den CEV-Pokal

Der CEV-Pokal ist jetzt ein Berliner. Die BR Volleys sicherten sich den Pott durch ein souveränes 3:0 bei ZSK Gazprom-Ugra Surgut.

Bereits das Hinspiel in Berlin konnten die Volleys mit 3:0 für sich entscheiden

Bereits das Hinspiel in Berlin konnten die Volleys mit 3:0 für sich entscheiden

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Die Berlin Volleys haben sich den ersten Europapokal-Titel der Vereinsgeschichte gesichert und als erstes deutsches Männer-Team den CEV-Pokal gewonnen. Im Final-Rückspiel siegte der deutsche Volleyball-Vizemeister am Samstag bei ZSK Gazprom-Ugra Surgut mit 3:0 (25:18,25:18,25:18).

Bereits das Hinspiel am Dienstag hatten die Berliner mit 3:2 für sich entschieden. Die Volleys waren in dieser Saison in der Champions League als Gruppendritter gescheitert und danach in den zweitrangigen CEV-Pokal versetzt worden. 2007 holte Berlins Dauer-Rivale VfB Friedrichshafen überraschend den Sieg in der Champions League.