45. BMW Berlin-Marathon

Strecke, Zeitplan & Sperrungen - Alle Infos zum Marathon

Am 16. September findet in Berlin der 45. BMW Berlin-Marathon statt. Was Sie zu dem Sport-Event wissen müssen.

Am 16. September findet in Berlin der 45. BMW Berlin-Marathon statt

Am 16. September findet in Berlin der 45. BMW Berlin-Marathon statt

Foto: Jörg Krauthöfer

Am Sonntag, den 16. September 2018 startet wieder der Marathon in Berlin. Er ist mit 40.000 Startplätzen der größte und bekannteste Marathon in Deutschland. Zusammen mit dem London-Marathon, Boston-Marathon, Chicago-Marathon und dem New-York-Marathon gehört der Berlin-Marathon zur internationalen Wettkampfserie der World Marathon Majors.

Wie erhält man einen Startplatz?

Die meisten der 40.000 Startplätze beim Berlin-Marathon werden per Losverfahren ermittelt. Die Ergebnisse der Auslosung werden Anfang Dezember 2017 bekannt gegeben und können online auf der Internetseite der Veranstalter eingesehen werden. Garantierte Startplätze erhalten Läufer mit Qualifikationszeiten, Läufer aus dem Jubilee-Club, einige Spendenorganisationen und Reiseveranstalter.

Gibt es wieder einen Weltrekord?

Der Olympiasieger Eliud Kipchoge hat das jedenfalls vor. Nach 2013, 2015 und 2017 steht der Kenianer am 16. September zum vierten Mal an der Startlinie des Berlin-Marathons, wo zum dritten Mal das Ziel "Weltrekord" lautet. Seit Jahren rennt Kipchoge der Bestzeit, die sein Landsmann Dennis Kimetto 2014 mit 2:02:57 Stunden in Berlin aufgestellt hat, vergeblich hinterher.

Eliud Kipchoge gilt als einer der besten Marathonläufer aller Zeiten. Er ist amtierender Olympiasieger (Rio 2016), gewann dreimal den London-Marathon (2015, ’16, ’18), zweimal den Berlin-Marathon (2015 und 2017) sowie den Chicago-Marathon 2014. Abhängig ist ein Rekord aber auch vom Wetter. Wird es zu warm, ist der Rekord eher unwahrscheinlich. 16 bis 17 Grad und Windstille gelten als ideale Bedingungen.

Welche weiteren Marathons finden statt?

Neben den Läufern sind am Sonntag (Start: 9:15 Uhr) auch die Rollstuhlfahrer (Start: 8:45 Uhr) und Handbiker (Start: 8:58 Uhr) auf der Straße des 17. Juni unterwegs. Die Skater laufen bereits am Sonnabend (Start 15:30 Uhr), auch der Mini-Marathon (15:10 Uhr) und der Bambini-Lauf (Start: 11:00 Uhr) finden am Sonnabend statt.

Wie ist der Zeitplan für Sonnabend und Sonntag?

Sonnabend, 15. September:
11.00 Uhr: 500 m und 1.000 Meter Bambinilauf (Jahrgänge 2008 und jünger)
15.10 Uhr: Start Mini-Marathon
15.30 Uhr: BMW Berlin-Marathon Inlineskating

Sonntag, 16. September:
8.45 Uhr: Start Rollstuhlfahrer
8.58 Uhr: Start Handbiker
9.15/9.35/10 Uhr: Start der Läufer in drei Wellen
Ziel ist die Straße des 17. Juni nahe dem Brandenburger Tor

Wie viele Läufer gehen an den Start?

Mehr als 40.000 Teilnehmer Läuferinnen und Läufer sind jährlich beim Berlin-Marathon am Start. Sie kommen aus rund 120 Ländern, entsprechend international und bunt ist die Teilnehmer- und Zuschauerschar.

Wo sind die besten Orte für Marathon-Zuschauer?

Die beliebtesten Plätze an der Strecke sind die Siegessäule (0,6 Kilometer vom Start entfernt), das Bundeskanzleramt und Reichstag (Kilometer 6,5), der Friedrichstadtpalast (Kilometer 8), der Platz am Wilden Eber (Kilometer 28,5), der Olivaer Platz (Kilometer 33,5) die Gedächtniskirche (Kilometer 35), der Potsdamer Platz (Kilometer 38,5), die Straße Unter den Linden (Kilometer 41 km) und natürlich der Zieleinlauf am Brandenburger Tor (42 km).

Wie sieht die Strecke aus?

Es gibt in diesem Jahr auch eine interaktive Karte für Teilnehmer, Besucher und Anwohner:

Wie wird das Wetter?

>>> Hier finden Sie das aktuelle Wetter für Berlin

Was müssen Autofahrer beachten?

Autofahrer sollten ihr Auto möglichst stehen lassen - und vor allem nicht entlang der Marathon-Strecke parken, die Wagen werden sonst abgeschleppt. Es wird empfohlen, auf die S-Bahn und die U-Bahn auszuweichen. Tram und Busse sind natürlich auch von den Sperrungen betroffen. Wer gar nicht auf sein Auto verzichten kann, sollte die Stadtautobahn benutzen.

Von wann bis wann gibt es Sperrungen?

Während der Veranstaltungen kommt es am Sonnabend und Sonntag (15. und 16. September) zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen. Allen Zuschauern wird empfohlen die U- und S-Bahnen zu benutzen. Informationen zur Verkehrsführung vor und während des Marathons finden Sie zeitnah zur Veranstaltung auf der Seite der Berliner Polizei.

Das waren die Höhepunkte des BMW Berlin Marathon 2017

Das war der BMW Berlin-Marathon 2017

39.109 Läufer schafften es beim BMW Berlin-Marathon 2017 ins Ziel. Das schafften Teilnehmer im Durchschnitt in einer Zeit von 4:12:06.
Das war der BMW Berlin-Marathon 2017
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.