Springreiten

Schleifenkinder für Reitturnier unterm Funkturm gesucht

Beim Fünf-Sterne-Turnier Global Jumping Berlin kämpfen die weltbesten Springreiter im Sommergarten am Funkturm um Siege und Meriten.

Die Schleifenkinder (r.) hatten 2018 beim Turnier viel Spaß.

Die Schleifenkinder (r.) hatten 2018 beim Turnier viel Spaß.

Foto: Thomas Hellmann

Berlin. Ende Juli ist es wieder soweit. Beim Fünf-Sterne-Turnier Global Jumping Berlin kämpfen die weltbesten Springreiter im Sommergarten am Funkturm um Siege und Meriten. Das Turnier vom 26. bis 28. Juli wird auch im dritten Jahr mit rund einer Million Euro dotiert sein.

Die Veranstaltung ist, was das Preisgeld betrifft, hinter dem CHIO in Aachen und dem Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg die Nummer drei unter den deutschen Springreit-Turnieren. Berlin ist nach Hamburg die zweite deutsche Station der Global Champions Tour. Die höchstdotierten Springsport-Serie der Welt umfasst in dieser Saison 19 Stationen sowie eine Abschluss-Etappe in Prag.

Kreativität wird bei der Bewerbung belohnt

Für dieses Reitsport-Event sucht der Veranstalter gemeinsam mit der Berliner Morgenpost noch wichtiges Personal: Vier pferdebegeisterte Kinder, die bei den Siegerehrungen helfen – die sogenannten Schleifenkinder. Sie gratulieren den Gewinnern und Platzierten, kommen also den Sportlern ganz nahe. Interessierte Bewerber oder Bewerberinnen sollten zwischen sieben und zwölf Jahre alt sein.

Interessiert? Dann schnell eine Bewerbung per Post losschicken an: Berlin Equestrian Events GmbH, Franziska Wulfsberg, Ellhornstraße 17, 27628 Uthlede. Bewerbungsschluss ist der 17. Juli 2019.

Bitte Adresse, Alter und eine Telefonnummer angeben. Unverzichtbar ist auch eine Begründung, warum Interesse am Job des Schleifenkinds besteht. Kreativität wird übrigens belohnt. Fotos, Gedichte, gemalte Bilder, Gebasteltes - alles ist erlaubt. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.