DFB-Team

TV-Quoten: 6,4 Millionen sehen DFB-Sieg in Rumänien bei RTL

Deutschlands Leroy Sane (M) kämpft mit Rumäniens Alin Tosca (r) und Torwart Florin Nita um den Ball.

Deutschlands Leroy Sane (M) kämpft mit Rumäniens Alin Tosca (r) und Torwart Florin Nita um den Ball.

Foto: dpa

Spiele der Nationalmannschaft locken stets Millionen für die Fernseher. Das Spiel gegen Rumänien schauten 6,4 Millionen Fans im TV.

Essen. Beim 1:0-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel in Rumänien hat RTL an die Quote aus der Island-Partie angeknüpft. Im Schnitt verfolgten rund 6,40 Millionen TV-Zuschauer die Live-Übertragung aus Bukarest, RTL erreichte damit einen Marktanteil von 19,5 Prozent. In der Spitze schauten knapp acht Millionen zu.

Beim Jahresauftakt gegen Island am vergangenen Donnerstag hatte RTL durchschnittlich 6,78 Millionen Zuschauer verzeichnet, dies war eine deutliche Steigerung zum Länderspiel gegen Tschechien im vergangenen November. Damals hatten im Schnitt nur rund 5,42 Millionen eingeschaltet. (sid)