Spiel vor Zuschauern

Berlin Volleys erreichen Entscheidungsspiel gegen Düren

dpa
Das Team der Berlin Recycling Volleys jubelt nach dem Sieg.

Das Team der Berlin Recycling Volleys jubelt nach dem Sieg.

Foto: dpa

Berlin. Die Berlin Volleys haben ihr erstes Spiel vor Zuschauern seit dem 17. Oktober gewonnen und im Playoff-Halbfinale gegen die SWD powervolleys Düren zum 1:1 ausgeglichen.

Der Hauptstadtclub setzte sich mit 3:1 (25:22, 25:20, 24:26, 29:27) durch. Damit kommt es in der Playoff-Serie best of three am Samstag in Düren zum entscheidenden Spiel um den Einzug ins Finale.

Trotz der Coronavirus-Pandemie durften im Rahmen eines Pilotprojekts 800 Fans in die Berliner Max-Schmeling-Halle. Es war die erste Indoor-Sportveranstaltung vor Publikum seit Oktober 2020.

Die Aktion gehörte zu einem dreiteiligen Berliner Pilotprojekt, in dessen Verlauf auch noch je ein Spiel des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin im Stadion an der Alten Försterei und in der Mercedes-Benz-Arena eine Basketball-Partie von Alba Berlin oder den Berliner Eisbären in der Deutschen Eishockey Liga vor Fans stattfinden sollen. Nach den jüngsten Beschlüssen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie ist die komplette Umsetzung aber fraglich.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-959097/2

( dpa )