Auslosung

Pokal-Halbfinale: Leipzig trifft auf Bremen oder Regensburg

Das Team von RB Leipzig muss sich entweder auf Werder Bremen oder Regensburg einstellen.

Das Team von RB Leipzig muss sich entweder auf Werder Bremen oder Regensburg einstellen.

Foto: AFP

Borussia Dortmund erwartet im Halbfinale des DFB-Pokals den Zweitligisten Holstein Kiel. RB Leipzig muss noch auf seinen Gegner warten.

Leipzig . RB Leipzig trifft im Halbfinale des DFB-Pokals auf Werder Bremen oder Jahn Regensburg. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend in der „Sportschau“ der ARD. Das Viertelfinale zwischen Bremen und dem Fußball-Zweitligisten war wegen mehrerer Corona-Fälle beim Jahn auf den 7. April verlegt worden. Der Sieger des Duells empfängt Leipzig am 1. oder 2. Mai.

Das Finale im Berliner Olympiastadion ist für den 13. Mai terminiert. Leipzig hatte bisher einmal das Endspiel erreicht, verlor 2019 allerdings gegen den in dieser Saison bereits ausgeschiedenen FC Bayern München. Im zweiten Halbfinale trifft Borussia Dortmund auf Holstein Kiel.

„Wir haben ein klares Ziel: Wir wollen ins Pokalfinale. Regensburg und Bremen sind beides gute Teams, die in ihrem Stadion versuchen werden, uns das Leben extrem schwer zu machen“, sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche. „Aber wir tun alles dafür, dieses Spiel zu gewinnen. Unsere Mannschaft hat den absoluten Willen, in diesem Jahr etwas Großartiges im Pokal zu erreichen.“

In der Bundesliga muss RB Leipzig bereits am 10. April in Bremen antreten. Von bisher vier Spielen bei den Norddeutschen konnte Leipzig nur das jüngste Duell im September 2019 gewinnen. Auf Regensburg traf Leipzig nur zweimal zu Drittliga-Zeiten und gewann in der Saison 2013/14 beide Duelle klar.

( dpa )