Volleyball

Champions League: BR Volleys Sieg am grünen Tisch

dpa
Die Berlin Volleys spielen derezit in der Champions League.

Die Berlin Volleys spielen derezit in der Champions League.

Foto: dpa

Berlin. Die Berlin Volleys haben den ersten Sieg in der Gruppenphase der Volleyball-Champions-League bereits am grünen Tisch zugesprochen bekommen.

Da der polnische Gegner Jastrezbski Wegiel wegen Corona-Fällen im Team seine Teilnahme am Turnier in Berlin absagen musste, wird das für den Donnerstag geplante Spiel gegeneinander mit 3:0 (25:0, 25:0, 25:0) für die BR Volleys gewertet. Das gab die CEV bekannt.

Bei Wegiel waren kurz vor der Abreise bei den von der CEV vorgeschriebenen Untersuchungen drei Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Die Gruppenphase in der Königsklasse wird in dieser Saison in einem Hin- und einem Rückrundenturnier ausgetragen. In Berlin beginnt das Turnier heute mit der Partie der BR Volleys gegen Sloweniens Titelträger Volley Ljubljana.

Zur dieser Gruppe zählt außerdem Zenit Kasan. Auch die Spiele von Ljubljana und Kasan werden für Jastrzebski Wegiel mit 0:3 als verloren gewertet. Das Rückrundenturnier, an dem die Polen wieder teilnehmen können, findet vom 9. bis 11. Februar in Kasan statt.

© dpa-infocom, dpa:201208-99-615460/2

( dpa )