Formel 1

Vettel crasht im Qualifying - Hamilton wieder vorne

Sebastian Vettel hatte in der Qualifikation zum Russland-Rennen einen Unfall. Am Ende ist Mercedes wieder vorne.

Der Ferrari von Sebastian Vettel musste abgeschleppt werden.

Der Ferrari von Sebastian Vettel musste abgeschleppt werden.

Foto: Pavel Golovkin / AFP

Sotschi. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht von der Poleposition aus auf die Jagd nach dem Schumacher-Rekord. Der Engländer im Mercedes sicherte sich im Qualifying zum Großen Preis von Russland (Sonntag, 13.10 Uhr MESZ/RTL und Sky) den ersten Startplatz vor Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland). Gewinnt Hamilton das Rennen am Sonntag, dann stellt er mit 91 Siegen die Bestmarke von Michael Schumacher ein.

Für Ferrari und Sebastian Vettel verlief die Zeitenjagd erneut höchst enttäuschend. Der Heppenheimer schied nach einem Unfall im zweiten Abschnitt des Qualifyings aus und wird nur von Platz 15 starten. Sein Teamkollege Charles Leclerc (Monaco) kam im erneut schwachen SF1000 nicht über Position elf hinaus.

Für Dominator Hamilton ist es bereits die siebte Pole im zehnten Saisonrennen und die 96. seiner Laufbahn. (sid)