VBL

Volleyball-Supercups 2020 in Dresden und Frankfurt

Die Volleyball-Supercups der Frauen und Männer werden in diesem Jahr in Dresden und Frankfurt ausgetragen.

Die Volleyball-Supercups der Frauen und Männer werden in diesem Jahr in Dresden und Frankfurt ausgetragen.

Foto: dpa

Berlin. Die Volleyball-Supercups der Frauen und Männer werden in diesem Jahr in Dresden und Frankfurt ausgetragen, teilte die Volleyball Bundesliga (VBL) mit.

Bei den Frauen treffen in der Dresdner Margon Arena am 27. September der SSC Schwerin und Cup-Gewinner Dresdner SC aufeinander. Bei den Männern empfangen in der Frankfurter Fraport Arena am 11. Oktober die United Volleys Frankfurt auf Pokalsieger Berlin Volleys. Wegen der Corona-Krise finden in diesem Jahr separate Endspiele für Frauen und Männer statt.

"Nach der ungewollt langen Pause freuen wir uns darauf, den Zuschauern an diesen beiden Tagen endlich wieder Spitzenvolleyball präsentieren zu können", sagte VBL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung.

Da die reguläre Ligasaison ohne Meisterermittlung abgebrochen worden war, erhielten Schwerin und Frankfurt über ein Wertungsverfahren die für die Meister vorgesehenen Plätze. Im vergangenen Jahr hatten in Hannover die Berlin Volleys und die Schwerinerinnen die Supercups für sich entschieden.

© dpa-infocom, dpa:200817-99-201928/2