Format "Olympic Combined"

Sportkletterer Hojer Fünfter bei Finale der Tokio-Quali

Sportkletterer Jan Hojer beendete den Qualifikations-Wettkampf für Olympia auf Platz fünf. Das Ticket für Tokio 2020 hatte der 27-Jährige schon vorher sicher.

Sportkletterer Jan Hojer beendete den Qualifikations-Wettkampf für Olympia auf Platz fünf. Das Ticket für Tokio 2020 hatte der 27-Jährige schon vorher sicher.

Foto: dpa

Toulouse. Der deutsche Sportkletterer Jan Hojer hat den Qualifikations-Wettkampf für Olympia auf dem fünften Platz beendet.

Der Kölner, der sich bereits in der Vorrunde sein Ticket zu den Sommerspielen 2020 gesichert hatte, zeigte in Toulouse eine solide Leistung und ließ im Finale der besten Acht drei Athleten hinter sich. Der 27-Jährige wird Deutschland bei der Olympia-Premiere der Sportart in Tokio neben Alexander Megos aus Erlangen vertreten. Jede Nation kann nur zwei Starter stellen - damit holten die Alpenvereins-Männer das Maximum heraus.

Geklettert werden in dem extra für die Sommerspiele kreierten Wettkampf-Format "Olympic Combined" die Disziplinen Lead, also Schwierigkeitsklettern mit Seilsicherung, Bouldern, dem Meistern von komplizierten Grifffolgen in Absprunghöhe, und Speedklettern.

Am Sonntag (14.00 Uhr) steht in Südfrankreich das Finale der Frauen - ohne deutsche Beteiligung - an.