Verletzung

Bahn-Weltmeister Levy soll aus Krankenhaus entlassen werden

Am Donnerstag kann der Sportler Maximilian Levy nach seiner Schulter-Operation aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Maximilian Levy zeigte bei den Titelkämpfen der Bahnspezialisten im Velodrom eine ausgezeichnete Leistung

Maximilian Levy zeigte bei den Titelkämpfen der Bahnspezialisten im Velodrom eine ausgezeichnete Leistung

Foto: Annegret Hilse / dpa/Hilse

Der vierfache Bahn-Weltmeister Maximilian Levy soll nach seiner Schulter-Operation am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen werden.

"Mir geht es den Umständen entsprechend. Ich werde mich noch einige Tage schonen", sagte der 31-jährige Levy. Der Cottbuser war am Mittwoch im Humboldt-Klinikum Berlin an der Schulter operiert worden.

Nach einem Schlüsselbeinbruch im Januar 2017 war der Bruch mit einer Platte und acht Schrauben fixiert worden, jetzt wurde das Material entnommen.