Fussball

Selke trifft doppelt bei Hertha-Sieg

Die Berliner gewinnen das Testspiel in Babelsberg mit 4:1. Neben Selke treffen auch Covic und Köpke. Darida meldet sich zurück.

Davie Selke (3.v.l.) erzielt gegen Babelsberg zwei Tore.

Davie Selke (3.v.l.) erzielt gegen Babelsberg zwei Tore.

Foto: Soeren Stache / dpa

Am Donnerstag bestritt Hertha BSC sein traditionelles Testspiel während der Länderspielpause beim Regionalligisten SV Babelsberg 03. Der deutliche Klassenunterschied war gegen den Viertligisten lange Zeit kaum sichtbar, Hertha kam am Ende durch Tore von Davie Selke (3. und 86.), Maurice Covic (72.) und Pascal Köpke doch noch zu einem standesgemäßen 4:1 (1:1). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Babelsberger erzielte Tobias Dombrowa (30.).

Statt um das Resultats ging es für Herthas Trainer Pal Dardai in erster Linie darum, einigen Fußballern Spielpraxis zu geben, die zuletzt zu kurz kamen oder aus längeren Verletzungspausen zurückkehren. Vladimir Darida durfte im zentralen Mittelfeld 70 Minuten Regie führen. Der Tscheche könnte für das kommende Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg eine ernste Option werden. Aufgrund einer Knieverletzung hat Darida in dieser Saison noch kein Pflichtspiel bestreiten können. „Noch fehlt ihm etwas die Spritzigkeit, aber wenn er gesund ist, können wir mit ihm planen“, sagte Dardai über Darida.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.