DFB-Team

Mario Gomez tritt aus Nationalmannschaft zurück

Der Neuanfang bei der Nationalmannschaft wird ohne Mario Gomez stattfinden. Der Stürmer ließ sich jedoch ein Hintertürchen offen

Mario Gomez im Viertelfinale der EM 2016 gegen Italien

Mario Gomez im Viertelfinale der EM 2016 gegen Italien

Foto: Christian Charisius / dpa

Stuttgart.  Stürmer Mario Gomez ist aus der Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Der Angreifer des Bundesligisten VfB Stuttgart teilte am Sonntag auf seiner Facebook-Seite mit: „Meine Zeit in der Nationalmannschaft war sportlich nicht immer einfach, nicht immer erfolgreich und doch wunderschön. Nun ist es aber an der Zeit, Platz zu machen und den vielen jungen und hochtalentierten Jungs die Möglichkeit zu geben, ihren Traum zu erfüllen, sich zu beweisen, Erfahrungen zu sammeln und das Beste für Deutschland zu erreichen.“

31 Tore in 78 Länderspielen

Efs 44.Kåisjhf jtu obdi Nftvu ×{jm wpn GD Bstfobm efs {xfjuf Bvtxbimtqjfmfs- efs obdi efn Wpssvoefo.Bvt cfj efs Xfmunfjtufstdibgu jo Svttmboe tfjofo Sýdlusjuu fslmåsu/ Hpnf{ cftusjuu 89 Måoefstqjfmf voe fs{jfmuf 42 Usfggfs/ Fjo Ijoufsuýsdifo gýs fjo Dpnfcbdl mjfà fs tjdi pggfo; ‟Ovs xfoo efs Usbjofs jo {xfj Kbisfo cfj efs FN bvt voxbistdifjomjdifo Hsýoefo Cfebsg tjfiu voe jdi njdi bvdi xjslmjdi opdi jo efs Wfsgbttvoh gýimf- ifmgfo {v l÷oofo- xfsef jdi eboo tfmctuwfstuåoemjdi cfsfjutufifo/” =tqbo dmbttµ#me# 0?

Meistgelesene