Berlin

Herthas neue Linie

Berlin. Pünktlich zum Start der Fashion Week hat Hertha BSC seine neuen Trikots für die Saison 2018/19 präsentiert. Das Heimtrikot (r.) orientiert sich mit blau-weißen Längsstreifen am klassischen Hertha-Dress, das Auswärtstrikot (l.) kommt mit türkisen Querstreifen eher ungewohnt daher. Die Ausweichkluft ist komplett in Weiß gehalten. Unter den Fans fällt die Resonanz – wie immer – geteilt aus. „Als ob da Billigschlafanzugoberteildesigner am Werke gewesen sind“, schimpfte ein Nutzer im Morgenpost-Blog Immerhertha. Andere User fanden die Jerseys hingegen „schnieke“ oder „sehr gut – wenn nicht diese quietschigen Farben des Sponsors drauf wären“. Erhältlich sind die neuen Trikots (Erwachsene 84,95 Euro/Kinder 69,95 Euro) ab dem 17. Juli. Die ersten Exemplare werden dann bereits ab 0 Uhr verkauft – im Rahmen einer Vorverkaufsaktion in je einem Späti pro Bezirk.