Leichtathletik

Christoph Harting knackt die EM-Norm, Bruder Robert nicht

Diskus-Olympiasieger Christoph Harting hat beim Werfermeeting in Schönebeck (Brandenburg) mit der Siegerweite von 67,59 Metern geglänzt und damit die Norm für die Heim-EM in Berlin (7. bis 12. August) erfüllt. Sein Bruder Robert dagegen verpasste bei seinem Freiluft-Saisoneinstand als Vierter mit 63,39 Metern den geforderten Richtwert um 61 Zentimeter. Der 33-Jährige ist durch einen Riss seiner Quadrizepssehne im rechten Knie eingeschränkt.