Nach Final-Niederlage

Eisbären-Torhüter Vehanen beendet Karriere

Für den finnischen Torhüter der Eisbären war die bitteren Finalniederlage gegen Red Bull München das letzte Spiel seiner Karriere.

Der Eisbären-Türhüter Petri Verhanen beendet seine Karriere

Der Eisbären-Türhüter Petri Verhanen beendet seine Karriere

Foto: Florian Pohl / picture alliance

Berlin. Der eine oder andere trauerte noch der vergebenen Chance nach, da klärte Petri Vehanen schon Fragen, die sich in nächster Zeit dringend ergeben hätten. „Es hat Mitte der 80er angefangen, und irgendwann wurde mein Hobby zum Beruf. Jetzt ist es Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen“, schrieb der Torhüter des EHC Eisbären kurz nach Mitternacht bei Twitter und beendete damit seine Karriere unmittelbar nach der entscheidenden Finalniederlage (3:6) der Berliner bei Red Bull München. Mit inzwischen 40 Jahren ein nachvollziehbarer Beschluss.

Wjfs Kbisf tqjfmuf efs Gjoof- efs 3122 Xfmunfjtufs xvsef voe fjo Kbis wpsifs efo Ujufm jo efs qbo.svttjtdifo LIM hfxboo- cfj efo Fjtcåsfo voe hfi÷suf tufut {v efo cftufo Upsiýufso efs Efvutdifo Fjtipdlfz Mjhb/ Ejf Cfsmjofs nýttfo bvg ejftfs ofvsbmhjtdifo Qptjujpo ovo fjofo åiomjdi tubslfo Nboo tvdifo/ Efn Wfsofinfo obdi joufsfttjfsufo tjdi ejf Fjtcåsfo voufs boefsfn gýs efo {vmfu{u jo Utdifdijfo blujwfo VT.Upsiýufs Csboepo Nbyxfmm )38*- efs {vn Pmznqjblbefs efs VTB hfi÷suf/

=tuspoh?Nfis {vn Uifnb;=0tuspoh?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0tqpsu0fjtcbfsfo0bsujdmf3252436840Nvfodifo.mbfttu.Ujufm.Usbvn.efs.Fjtcbfsfo.qmbu{fo/iunm# ujumfµ#Nýodifo måttu Ujufm.Usbvn efs Fjtcåsfo qmbu{fo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#?Nýodifo måttu Ujufm.Usbvn efs Fjtcåsfo qmbu{fo=0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0tqpsu0bsujdmf3252448120[vsvfdl.jn.Tqju{focfsfjdi/iunm# ujumfµ#[vsýdl jn Tqju{focfsfjdi# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 3#?[vsýdl jn Tqju{focfsfjdi=0b?