Volleyball

BR Volleys verlieren auch das Ligaspiel gegen Friedrichshafen

Die BR Volleys haben das Bundesliga-Topspiel beim VfB Friedrichshafen am Sonntag mit 1:3 (25:22, 25:27, 23:25, 22:25) verloren. In der spannenden Partie vor 3382 Zuschauern waren Kyle Russel und Aleksandar Okolic mit je zwölf Punkten beste Angreifer der Gäste. Dass der VfB als Tabellenerster ins Play-off geht und die Volleys als Zweiter, stand schon vorher fest. Am Donnerstag kommt es an selber Stelle zum nächsten Duell – dann im Rückspiel in der Königsklasse. Das Hinspiel hatte Berlin 2:3 verloren.