Podcast

Folge 16 - Das Bessere als Feind des Guten

Oberes Tabellendrittel, tristes Mittelmaß oder plötzlich doch noch Abstiegskampf – wo geht es hin für Hertha im letzten Viertel der Bundesligasaison? In der 16. Folge des Immerhertha-Podcast sprechen die Morgenpost-Reporter Jörn Lange und Jörn Meyn über fehlende Puzzleteile, herzerwärmende Youngster und die Hintergründe der Berliner Torschusspanik. Außerdem im Themenspektrum: knifflige Personalentscheidungen und reizende Maßnahmen von Trainer Pal Dardai, der vor dem wichtigen Heimspiel gegen Freiburg eine kühne Prognose abgibt und sein Team in die Pflicht nimmt.

  • 1:38 Minuten Schweinkram auf Schalke
  • 2:00 Minuten Schalkes Plan und Herthas Beitrag – Tedescos Analyse des Berliner Spiels
  • 3:26 Minuten Die Krux mit der Torgefahr
  • 7:34 Minuten Auf welchen Positionen braucht Hertha Verstärkung?
  • 11:20 Minuten Duda vor dem Durchbruch?
  • 12:43 Minuten Plötzlich nur noch Ersatz: Mitchell Weiser und Per Skjelbred
  • 18:00 Minuten Der Goldjunge bleibt! Die Vertragsverlängerung von Arne Maier
  • 20:12 Minuten Gefühlter Wintereinbruch für Jordan Torunarigha
  • 22:33 Minuten Quo vadis, Maxi Mittelstädt?
  • 25:26 Minuten Der wöchentliche Sinan Kurt
  • 26:10 Minuten Neun Spiele, neun Chancen – reicht’s für mehr als Mittelmaß?
  • 28:56 Minuten Pal Dardai: „Es ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir punkten müssen“
  • 31:43 Minuten Gegen Freiburg alles auf Sieg
  • 34:35 Minute Selke? Ibisevic? Oder Doppelspitze?
  • 35:57 Minute Grün ist die Hoffnung, grau die Theorie
  • 37:10 Minute Nachspielzeit mit Michael Färber