Berlin

Gegen den Strom

Berlin. Es sieht so leicht aus, doch in Wahrheit ist es ein Kraftakt, den der Cottbuser Schwimmer Christian Diener beim Training in einer Gegenstromanlage aufbringt. Der Fotograf Eberhard Thonfeld hat diesen Moment unter dem Namen „Gegen den Strom“ festgehalten und dafür den Sven-Simon-Preis der „Welt am Sonntag“ erhalten. Thonfeld ist der erste Fotograf, der nach 2011 zum zweiten Mal den begehrten Sportfotografie-Preis erhält. Dieser wird seit 1999 vergeben und ist mit 10.000 Euro der höchstdotierte Sportfotopreis in Deutschland. Die „WamS“ stiftet diesen Preis in Gedenken an Axel Springer jun. Der älteste Sohn des gleichnamigen Verlegers war unter dem Pseudonym Sven Simon als professioneller Fotograf tätig. 1980 verstarb er im Alter von 38 Jahren.