Fussball

Missbrauch: Englischer Trainer wird schuldig gesprochen

Wegen sexuellen Missbrauchs in 36 Fällen ist der frühere englische Jugendtrainer Barry Bennell schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in Liverpool sah es als erwiesen an, dass sich der 64-Jährige in den 80ern an Jungen vergangen hat. Ein Urteil steht noch aus. Bennell war 2016 in die Schlagzeilen geraten, nachdem der Ex-Profi Andy Woodward schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben hatte. Weitere Ex-Fußballer brachen daraufhin ihr Schweigen.